9
Okt

Deutschlandfunk Nova: Gleichberechtigung – Wem gehört der Feminismus?

Zum Podcast hier, ab ca. Minute 16:30-25 Jeder kann Feminist sein, sagt die Autorin und Journalistin Margarete Stokowski. Ausnahme: Menschen mit Positionen, die mit den Werten des Feminismus nicht vereinbar seien – Rechtsextreme zum Beispiel. Aber nicht immer ist das so klar abzugrenzen. Wir fragen im Ab 21-Podcast: Männer, konservative Musliminnen, Minirock-Trägerinnen – dürfen die auch mitmachen […]

9
Okt

#Metoo: Zwischen Macht und Moral – religiöse und politische Thesen zur Sexismus Debatte

Khola Maryam Hübsch im Gespräch mit Antje Schrupp Frankfurt University of Applied Sciences Audimax  17. Januar 2018  um 18 Uhr Das Time Magazin kürt die „Silence Breakers“ zur Person Of The Year 201 und zementiert die die gesellschaftliche Bedeutung der weltweiten #metoo Debatte. Anders als beim deutschen #aufschrei lösen hier Frauen der ganzen Welt eine […]

9
Okt

Marx21: Das Thema „Kopftuch“ nervt

Das Thema „Kopftuch“ nervt. Neulich wurde ich bei Maybrit Illner mit den Worten vorgestellt „trägt seit ihrer Jugend ein Kopftuch“ – das fand ich wirklich strange. Ich meine, das ist ungefähr so, wie wenn man Sarah Wagenknecht vorstellen würde mit den Worten: Trägt seit ihrer Jugend eine Hochsteckfrisur. Oder Gregor Gysi: Trägt seit seiner Jugend […]

4
Mai
Vortrag Universität Lüneburg: Islam und Feminismus
9
Mrz

Vortrag: Islam und Feminismus

Veranstaltungsort: Haus der Religionen Hannover Auch wenn es muslimische Aktivistinnen gibt, die sich als Feministinnen bezeichnen, bleibt die Frage, inwiefern die Emanzipation der Frau in der Religion des Islam verankert ist. Nicht erst seit den Ereignissen der Kölner Silvesternacht 2015/16 wird über den Islam als Ursache für die Diskriminierung der Frau diskutiert – ein Diskurs, der […]

12
Apr

Die versklavte, schwarze Göttin

Wie sich im Anhimmeln von Schönheitsikonen die Abgründe einer ganzen Generation manifestieren und wie man doppelmoralisch die entblößte Frau hofiert, während die verhüllte drangsaliert wird. Freiheit kann dort verborgen sein, wo der oberflächliche Blick nicht hingelangt.